Béa Johnson zu Besuch in Kiel

bocalBea
Der jährliche Müll der Johnsons!

Der 19. November stand ganz im Zeichen von Zero Waste. Béa Johnson - weltweite Pionierin der Müllvermeidung - besuchte uns im Rahmen ihrer Reise durch Europa, auf der sie von ihrem Leben ohne Abfall in den USA erzählt. Nach dem Besuch einer Schule und der Signierstunde im Laden gab es abends einen Vortrag im Audimax der CAU Kiel. Ihr Vortrag in Kiel war der einzige in Deutschland und zog ein großes Publikum auch aus weiten Teilen Deutschlands an - der Hörsaal des Audimax war mit mehr als 250 Zuschauern gut gefüllt! Durch Béas entspannte Art und die lebendigen Erzählungen aus ihrem Alltag, der nicht mehr von Zeug, sondern vom Erleben bestimmt ist, war das Interesse der Zuhörenden geweckt.

 

Béa Johnson und ihre Familie haben sich dem Zero Waste Lebensstil verschrieben: Seither produzieren sie gerade mal einen Liter Müll pro Jahr und erzielen ganz nebenbei finanzielle Einsparungen von bis zu 40%.

In ihrem Buch „Glücklich Leben ohne Müll - Reduziere deinen Müll und vereinfache dein Leben“ sowie auf ihrem Blog Zero Waste Home zeigt Bea wie es geht. Die fünf „R“ (Refuse, Reduce, Reuse, Recycle und Rot) bilden die Grundlage ihrer umfangreichen Hilfesstellung, bei der es allerdings nicht nur um die Reduzierung oder Vermeidung von Müll geht, sondern vielmehr auch darum, gesamtgesellschaftliche Wege zu einem ganzheitlicheren, sparsameren und gesünderen Leben und Miteinander zu finden. Als Preisträgerin des „Green Awards“ 2011 (USA) ist sie zur Botschafterin der Zero Waste Bewegung geworden.

 

Weitere Eindrücke findet ihr im Blog des Zero Waste Vereins Kiel:
Bea Johnson in Kiel - Inspiration in Sachen Zero Waste Lifestyle